Donnerstag, 9. August 2012

Kurz-Review: Forgiven (Demon Trappers 3)

Titel: Forgiven (Demon Trappers 3)
Autor: Jana Oliver
Bewertung: 5 von 5 Sternen

 In Atlanta ist mal wieder die Hölle los. Riley hat nun einen Deal mit dem Himmel und der Hölle, die Dämonenjäger denken, dass Riley direkt für Lucifer arbeitet und es gibt immer mehr Übergriffe von Dämonen. Dazu kommt noch das Liebeschaos zwischen Riley und Beck. Doch all die Vorkommnisse bringen die beiden wieder einander näher, wobei Beck immer noch ein paar Überraschungen parat hat, die es Riley schwer machen an ihn ranzukommen. Als Riley bei einem Einsatz erkennt, dass die Dämonen nicht von Lucifer geschickt werden können, beginnt das große Rätseln, wer denn nun hinter den Attacken steckt.

Ich bin ja mittlerweile ein großer Fan der Reihe und habe auch den dritten Teil wieder geliebt! Die Story ist nach wie vor spannend und auch der Schreibstil überzeugt. mich. Was aber die größte Faszination für mich ausmacht sind Riley und Beck. Die beiden sind eines meiner Traumpaare schlechthin und Beck ist einer meiner absoluten Lieblingscharaktere. "Forgiven" ist für Beck/Riley Fans klasse. Riley gesteht sich nun auch ein, dass sie (immer noch) Gefühle für Beck hat und erkennt, wie gut er für sie wäre. Es gibt viele süße Szenen zwischen den beiden und man hofft die ganze Zeit, dass sie nun endlich zusammen sein können. Das Ende ist ziemlich fies, aber da es ja noch einen vierten Teil gibt, habe ich Hoffnung :)
Viel mehr kann ich eigentlich nicht sagen, ohne meine Rezensionen zu Teil 1 und 2 zu wiederholen. Wer die Reihe bisher schon gut findet, sollte aufjedenfall weiterlesen. Es lohnt sich!

Ich habe beschlossen, dass ich künftig zu den Folgebänden einer Buchreihe öfters nur Kurz-Reviews schreiben werde. Wenn sich nicht großartig etwas an dem Stil ändert, wiederhole ich mich sonst nur :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

 

katrinheartsbooks Copyright © 2010 Designed by Ipietoon Blogger Template